Medienauftritte

Youtube-Tutorials

Warum sind Videos mit Anleitungen so gefragt?

 

Radiobeitrag vom 23.04.2015 aus der radioWelt von Bayern 2

 

 

 

 


Seit zehn Jahren gibt es Youtube, damals hätte wohl niemand gedacht, dass es einmal dem Fernsehprogramm Konkurrenz machen würde. Besonders beliebt sind sogenannte Tutorials, kurze Erklärvideos zu allem Möglichen. Wie kommt's? Wir stellen zwei junge Youtuber aus München vor.


http://www.br.de/radio/bayern2/politik/radiowelt/youtube-tutorials-video-anleitungen-erfolgreich-100.html


Bayerisches Fernsehen BR

Jetzt mal ehrlich von 20.10.2014

Sind Handwerker ihr Geld wert?

Moderator Rainer Maria Jilg

 

 

 

 

 

Maximilian Bauer (23) und Julian Appelt (22)

 

Julian hat eine Lehre zum Kfz-Mechatroniker abgeschlossen und wirbelt nun von München aus die Welt seiner Arbeitskollegen durcheinander. Zusammen mit seinem Sandkastenfreund Max stellte er bereits über 100 Videoanleitungen ins Internet, die zeigen, wie jeder sein Auto selbst reparieren kann. Damit kann man sich so manchen Weg in die teure Werkstatt sparen. Ihr Kanal bei youtube hat bereits über 20.000 Abonnenten.

 

Den Beitrag könnt ihr anschauen: https://www.facebook.com/video.php?v=670756283040581&set=vb.366975270085352&type=2&theater

 


abenteuer Leben auf kabel eins vom 03.07.2014

 

Auto-Reparatur per YouTube?

Die Studenten Max und Michael haben nicht viel Geld auf dem Konto und wollen deshalb ihr Auto mithilfe eines YouTube-Tutorials selbst reparieren.

 

Was ansteht: Ölwechsel, Luftfilterwechsel und – besonders kniffelig – Zündkerzenwechsel. Ob das gut geht?

 

Hier die Links zu den Videos Teil 1 und Teil 2:

 

http://www.kabeleins.de/tv/abenteuer-leben-taeglich/videos/auto-reparatur-per-youtube-1-clip

 

http://www.kabeleins.de/tv/abenteuer-leben-taeglich/videos/auto-reparatur-per-youtube-2-clip

 


 

Süddeutsche Zeitung vom 02.12.2014

 

Schrauben für den Klick



Max Bauer, 22, und Julian Appelt, 21, filmen Autoreparaturen. Auf Youtube ist das der Renner – jetzt kündigen sie ihren Job. Nur ein Problem möchsten sie noch lösen: Kaum Frauen schauen sich diese Videos an. Autoreparaturen sind auch im Jahr 2013 weit weg von jeglicher Emanzipation. Jetzt haben sie noch eine Hoffnung: eine Mechatronikerin. >>>>>

 

 

http://www.sz-jugendseite.de/schrauben-fur-den-klick/

Zeitungsartikel aus der Süddeutschen Zeitung vom 2. Dezember 2013


Bayrisches Fernsehen BR Abendschau vom 10.02.2014.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ölwechsel, Luftfilter ausbauen, Bremsbeläge wechseln - ein Fall für die Werkstatt? Nicht unbedingt, sagen zwei junge Münchner. Sie stellen Reparatur-Anleitungen für Hobby-Schrauber ins Internet; eine Idee, mit der sie noch Großes vorhaben.


Den Beitrag könnt ihr hier anschauen: https://www.facebook.com/video.php?v=532409083541969&set=vb.366975270085352&type=3&theater


Radiobeitrag vom 02.04.2014 aus dem Notizbuch von Bayern 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Den Beitrag könnt ihr hier anhören: https://www.facebook.com/video.php?v=560567167392827&set=vb.366975270085352&type=3&theater


Partner

DIVIMOVE ist ein ambitioniertes Youtube-Netzwerk mit Hauptsitz in Berlin. Unser Team vereint viele Jahre Erfahrung in den Bereichen Video-Produktion, Grafik & Design, Audience Development, Social Media, Analytics und Advertiser Sales. Seit Anfang 2012 produzieren wir in unserem eigenen Studio verschiedene Web-TV Formate. Das DIVIMOVE-Partnernetzwerk haben wir gestartet, um mit unserer Erfahrung und unseren Ressourcen talentierte Video-Macher zu fördern und gleichzeitig eine attraktive Plattform für Werbekunden zu schaffen.




Unsere Vision:

 

Wir wollen den YouTubern helfen ihre Ziele schneller zu erreichen und so die Zukunft der Online Video Unterhaltung mitgestalten! http://divimove.de/