Getriebeöl wechseln Schaltgetriebe

Auch wenn euer Fahrzeug über "Lifetime" Ölfüllung im Getribe hat sollte das Öl trotzdem mindestens einmal im Autoleben gewechselt werden. Das Öl altert über die Jahre, wird mit Kondenzwasser und feinsten Metallspänen verunreinigt. Somit nimmt die Viskosität des Öls ab und es kann dazu kommen, dass vorallem beim Kaltstart der gewünschte Gang sich nur sehr schwer einlegen lässt.

 

Abhilfe schafft hier der einfache und kostengünstige Wechsel des Getriebeöls. Dies kann auch wirklich jeder selber durchführen. Falls euer Getriebe schon einen leichten Ölverlust aufweist, könnt ihr auch ein Additiv beim Wechsel des Öls hinzugeben. Dies bewirkt meißt eine vollständige Abdichtung der Leckage.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0